Academy

Datum: Mo., 8. Juli, Di., 9. Juli, Do., 11. Juli und Fr., 12. Juli, 10:30-12:00

Veranstaltungsort: Sint-Gummaruscollege, Lier

Die Schachakademie findet am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag im Sint-Gummaruscollege statt. Der Bar-/Analyseraum dient als Veranstaltungsort. Diese Sitzungen sind kostenlos und finden zwischen 10:30 und 12:00 Uhr statt. Sie behandeln schachbezogene Themen und haben ein akademisches Flair. Schachspieler und Nicht-Schachspieler sind willkommen.

 

  • Montag, 08.07.2024: „Schach & KI: Computeranalyse“ (Emmanuel Wildiers)

Computer überlisten Menschen seit vielen Jahren. Aber wie funktionieren sie? Emmanuel wird die Mechanik von Schachcomputern erläutern. Wie treffen sie Entscheidungen und was können wir von ihnen lernen? Bei welchen Arten von Positionen sind sie besonders stark (oder schwach)? Diese Sitzung richtet sich an Schach- und KI-Enthusiasten.

Emmanuel ist Vorstandsmitglied und Jugendleiter von ChessLooks Lier. Er ist auch ein quantitativer Investmentprofi (Schroders), der gerne einen ‚Optimierungsproblem‘-Ansatz bei allerlei gesellschaftlichen Problemen annimmt.

 

  • Dienstag, 09.07.2024: „Ähnlichkeiten zwischen Schach, Unternehmertum, Coaching und Verkauf“ (Roger Helsen)

Die Stärke des Geschäftsmodells und die betriebliche Exzellenz sind Schlüsselfaktoren für den Unternehmenserfolg. Um Ihr Geschäft jedoch auf die nächste Stufe zu heben, sind Strategien in Marketing und Verkauf erforderlich. Wirklich herausragende Unternehmen schaffen es, ihre Geschichte gut zu erzählen! Diese Sitzung wird den Teilnehmern dabei helfen, effektive Kommunikationsstrategien aufzubauen, indem sie Kunden als ein handelndes Organismus mit dem Pulcra-Konzept ansprechen.

Roger wuchs in einer Unternehmerfamilie in einem ländlichen Dorf in den Kempen auf. Er baute eine erfolgreiche Karriere im Verkauf und Verkaufsmanagement auf und wandte später seine Fähigkeiten bei der Reorganisation von kleinen und mittleren Unternehmen an. Roger erkannte, dass leistungsstarkes Geschäftsmanagement und Schach in ihren Anforderungen an strategisches Denken, Taktik und Planung übereinstimmen. Als solcher organisierte er international renommierte Schachveranstaltungen, CEO-Schach und Jugendsinitiativen. Heute sind Roger Helsen und Koen Daenen die treibenden Kräfte hinter Business Inspiration, einer Beratung für strategisches Management und Verkaufstraining.

 

  • Donnerstag, 11.07.2024: „Belgische Schachgeschichte“ (Nikolaas Verhulst)

Nikolaas ist der Initiator hinter der Webseite, die so viele Informationen wie möglich über das Schach in Belgien vor 2000 bündelt: www.belgianchesshistory.be. Sein erklärtes Ziel ist es, die Zeit vor dem Internet vollständig abzudecken. Die Webseite umfasst Turniere, Spieler und enthält eine Datenbank mit über 25.000 Spielen. Diese Sitzung ist ideal für begeisterte (Schach-)Historiker, (Schach-)Kulturfreunde und jene, die nach einem (nationalen) Helden suchen. Wir sind Nikolaas dankbar für seine Bemühungen, das nationale Schacherbe zu bewahren.

Nikolaas ist stolzes Mitglied von SK Oude God (Mortsel). Er ist auch ein reiner Mathematiker (TU Delft), der sich dafür ein

setzt, die Welt von ihrer Schönheit zu überzeugen.

 

  • Freitag, 12.07.2024 „Schachweltmeister“ (Patrick Verrijssen)

Am 12. Juli wird Patrick Verrijssen sprechen über: „Weltmeister im Schach“. Patrick beleuchtet den Hintergrund und die Leistungen der prominentesten Weltmeister. Woher kommen die Großen? Was hat sie zu den Genies gemacht, die sie sind? Einige ihrer hellsten Momente werden mit Partienausschnitten illustriert. Diese Sitzung wird einige gute Anhaltspunkte für die kommende Weltmeisterschaft liefern, bei der der erste chinesische Weltmeister seinen Titel gegen den jüngsten Herausforderer aller Zeiten verteidigen wird.

Patrick ist ein stolzes Mitglied von ChessLooks Lier, das er mitbegründet hat. Patrick treibt nicht nur die Schachentwicklung in und um Lier voran, er ist auch ein Sammler von Schachkuriositäten. Seine Sammlung ist so umfangreich, dass sie einen Turniersaal schmücken könnte. Wenn er nicht gerade Schach spielt oder sammelt, liebt Patrick es zu lesen und zu schreiben… Schach!